Goodby iPod Classic

Das ist mein zweiter, einer mit 160 GB. Und ich hab Schwierigkeiten, muss immer wieder umorganisieren. Mein erster hatte 120 GB, da ging das schon los mit dem “nur noch 4 GB frei” … 

Ich hatte gehofft auf ein Modell mit 320 GB - das wäre meiner gewesen. Ich bin ein Sammler, was Musik angeht. Ich habe einfach gerne die Möglichkeit, plötzliche Lüste befriedigen zu können. Deswegen ist es gut, dass ich auch Muleskinner mal hören kann - z.B.

Und jetzt das: Im Zuge des neuen iPhone 6 hat man einfach beschlossen, das Gerät aus dem Sortiment zu nehmen. Keine Abschiedsvorstellung, keinen Ersatz, einfach schnöde nicht mehr da.

Klar, das iPhone 6 plus hat in seiner größten Ausführung 128 GB, aber das ist ein Sakrileg - wenn ich Musik höre, will ich nicht telefonieren, oder durch´s Telefon gestört werden. Und ausserdem das Clickwheel - wie genial ist das und jetzt gibt es das in keinem neuen Produkt mehr. Und ausserdem ist Streamen was für … andere …

Ich glaube, ich werde mir einfach jetzt mal 3 oder 4 kaufen, das müsste bis an mein geschätztes Ende reichen …

Nase frei

nase frei

Wenn man als Mann mal so in einem Alter ist, dann passiert das unvermeidliche: Es kommen Klagen übers Schnarchen. Und das wird meist flankiert mit einem Gefühl im Mund beim Aufwachen, als hätte man die Wüste Gobi leer geleckt. Schön ist anders!

Der Freundeskreis weiss ähnliches zu berichten und einige männliche Exemplare, die sich schon der Tortur beim HNO unterzogen haben. Meist allerdings mit überschaubaren bis zu gar keinem Ergebnis. Das Schnarchen bleibt definitiv in allen Fällen, wird zwar weniger, aber das ist ja nicht das Ziel.

Also auch ich zum HNO. Der hat mich untersucht, stellte relativ dicke Schwelkörper fest und meinte, jetzt wollen wir aber erst mal schauen. Sprich, ich musste eine Nacht verkabelt schlafen. Lustig, aber ich will ja meine Nase frei bekommen. Denn nicht nur das Schlafen ist doof, sondern auch der Tag - ewig dieser dümmlich offene Mund, weil ich einfach nicht mehr durch die Nase Luft bekomme.

Die Untersuchung bringt zu Tage: Keine Apnoen - puh - und relativ wenig Schnarchanteil beim Schlafen - 15 %. Aber wie gesagt, das Ziel ist Null. Und der Arzt sagt, ist doch gar nicht so schlimm! (Sagen Sie das mal meiner Frau!!!!) Jedenfalls frage ich, was denn sonst so geht, weil Operation kann, muss aber nicht. Und hier kommt die Nasendusche in´s Spiel!!

Ich hab das schon mal gemacht, man hat mir aber gesagt, das soll man nicht zu oft machen. Der freundliche HNO - er will ja auch, dass meine Nase frei ist - sagt mir, alles Quatsch, kann man ruhig zwei Mal am Tag machen. Dann grinst er, und sagt mit einem Seitenblick, ein bisschen Gewicht verlieren, wäre ja auch nicht schlecht.

Okay, jetzt schnorchel ich 2 Mal am Tag, hab Gewicht verloren, und ich muss sagen: Ich bin ein neuer Mensch. Meine Nase ist frei, die meiste Zeit. Und ich hab noch eine Innovation entdeckt: Das Naseputzen :-) Klingt jetzt doof, aber stimmt - irgendwie hab ich das nie regelmäßig gemacht - ging ja aber auch kaum, weil immer verstopft. Weil aber jetzt die Nase frei ist, funktioniert das hervorragend.

Also: Gewicht runter, regelmäßig Nasendusche und Tempotaschentuch - die Geheimmittelchen für ein besseres Leben :-D - und damit man so was noch viel besser machen kann!

Die 0/ 1 Diät

image

Mein bester Freund ist Österreicher - mit Leib und Seele. Und vom Leib hat er folglich ganz schön viel - zu viel für seine Gesundheit. Also hat selbst er eine Diät gemacht: die 0/ 1 Diät - und hat damit viel abgenommen.

Ich bin jetzt nicht wirklich der dicke Mensch, aber die Natur hat mich eher so ausgestattet, dass ich genug Rettungsringe habe. Und obwohl ich altere, schwindet meine Eitelkeit nicht. Also dachte ich, was der kann, das kann ich schon längst - und hab sie auch gemacht - die 0/ 1 Diät

Was ist die 0/ 1 Diät?

Das ist sehr simpel erklärt: Man isst an einem Tag und am nächsten isst man nichts. Simpel. Und an den Tagen, an denen man isst, kann man ALLES essen und an den anderen darf man Wasser, Tee und auch Kaffee trinken - aber Säfte sind schon doof!

Was bringt die 0/ 1 Diät?

Nun, mir immerhin schon 13 verlorene Kilos. Und das eigentlich sehr einfach: keine besonderen Rezepte, keine Einkaufslisten, keine Punkte-, Kalorien- oder sonstwede Zählerei. Und weil es so gut geklappt hat (seit April), habe ich die Regeln ein bisschen gelockert und mache am Wochenende immer Pause. Sprich: Montag, Mittwoch, Freitag nichts, an den anderen Tagen essen, so viel, wie ich will (und ich will viel :-) )!

Das Ziel sind noch vier weitere Kilos und dann werde ich experimentieren. Die Meinungen gehen auseinander, wie man das Gewicht halten kann, ein Nullertag oder 2 Nullertage - das lässt sich aber einfach herausfinden. Und das tolle daran: Ich muss nie mehr “drauf achten”!

Aber heute ist Mittwoch und heute habe ich Hunger - aber mit der Zeit werden diese Nullertage zur Routine und die Aussicht auf morgen ist toll. Und obwohl ich kein Moslem bin, habe ich alle zwei Tage Zuckerfest! Toll!

Endlich mal wieder Pionier

Ich war auf Facebook, als es noch nicht in Deutsch war. Mein Twitter Geburtstag jährt sich auch schon zum 5. Mal und überhaupt, ich habe schon Einladungen zu Google + und Pinterest verschickt, als noch niemand überhaupt wusste, was das eigentlich ist.

So oder so ähnlich könnte ich durch die Gegend laufen und mich als peinlicher Genosse aufspielen. Ein Hasbeen!

Aber es ist schon war, genau so ist es und heute bin ich …. Mainstream. Igitt! Obwohl ich es doch immer gepredigt habe, dass sich alle anderen auch aufmachen müssen …

Im Urlaub am holländischen Strand belausche ich zwei Muttis, die Paprikascheiben in die Mäuler Ihrer Kids stopfen, über diesen wirklich verheerenden Chat auf Whatsapp und dass sie “ja mit der nicht mehr schreiben …”

Der Papi in der Strandbar, der mit seinem Sohn über Facebook diskutiert …

Das Free WLan, das in jedem Restaurant Standard ist …

Alles wahnsinnig toll, aber wo sind die Weiten des Online Universums, die von mir entdeckt werden wollen?

Ich bin wehmütig und auch ein bisschen ratlos: Welche neue Online Herausforderung bietet sich da draussen?

Vielleicht gibt es ja einen wohl gemeintem Tipp eines noch aktiven Pioniers für einen Pionier im Ruhestand …

music writing by Markus on EyeEm
music writing by Markus on EyeEm
music writing by Markus on EyeEm
music writing at Kieser Training by Markus on EyeEm
leisure by Markus on EyeEm
feiern by Markus on EyeEm